0

10.3 Alle sonstigen Ansprüche des Kunden aufgrund von Vertrag oder unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen. Aus diesem Grund haftet HUECK nicht für Schäden, die nicht an der selbst gelieferten Ware entstanden sind; HUECK haftet ebenfalls nicht für entgangenen Gewinn oder sonstigewirtschaftliche Verluste des Kunden. 8. Der Verkäufer ist berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten, wenn eine Lieferung aus technischen Gründen nicht ratsam oder unmöglich erscheint. Der Verkäufer ist berechtigt, kleinere Beträge zu versenden, sofern dies den Inhalt des Vertrages nicht untergräbt. Straffung und Standardisierung der Vertragsschließungs- und -bearbeitungsverfahren 6.9 Wenn, im Falle eines Leistungshindernisses aus den in den Ziffern genannten Gründen. 6.7 und 6.8 ist kein Ende der Wertminderung absehbar, HUECK ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Mit Wirkung: September 2015 6.7 Voraussetzung für die Einhaltung der Lieferfrist ist die Erfüllung aller vertraglichen Verpflichtungen des Kunden, insbesondere die rechtzeitige Bereitstellung aller vom Kunden zu beschaffenden und HUECK zur Bearbeitung zur Verfügung gestellten Basismaterialien sowie Dokumente, Genehmigungen, Freigaben etc. Darüber hinaus verlängern sich Lieferfristen und Liefertermine um den Zeitraum, in dem der Kunde mit einer vereinbarten Anzahlung oder der Angabe eines Akkreditators in Verzug ist. 10.6 Aufgrund einer Pflichtverletzung, die nicht aus einem Mangel besteht, kann der Kunde den Vertrag nur widerrufen oder kündigen, wenn HUECK für die Pflichtverletzung verantwortlich ist. Ein freistehendes Kündigungsrecht des Kunden (insbesondere nach Maßgabe des Art. 651, 649 BGB) ist ausgeschlossen. Ansonsten gelten die gesetzlichen Anforderungen und Rechtsfolgen.

5.8 Verstößt der Kunde gegen den Vertrag, insbesondere durch Zahlungsverzögerungen, sind wir zur Rückforderung der Ware berechtigt; der Kunde in einem solchen Fall seine vorherige Zustimmung zu dieser Einziehung erteilt. Die Rückforderung gilt nur dann als Vertragsauflösung, wenn sie von uns ausdrücklich erklärt wird. Alle Kosten, die durch die Einziehung entstehen (insbesondere Transportkosten), werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Der Kunde kann die Lieferung der zurückgeforderten Ware ohne ausdrückliche Rücktrittsmitteilung erst verlangen, wenn der Kaufpreis und alle Kosten vollständig bezahlt sind. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich zwischen Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sonderfonds für alle unsere Angebote, Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen (nachfolgend «Lieferung»), einschließlich aller zukünftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn dies nicht ausdrücklich und gesondert vereinbart ist. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten spätestens bei Auftragserteilung oder Wareneingang als angenommen. von unserem Kunden gesetzte gegenteilige Bedingungen werden nicht akzeptiert.

Absage bewerbung Muster unterlagen zurück

Previous article

Anmeldung ohne Vertrag

Next article

Comments

Comments are closed.