0

Zeitkonten sind eine Formalisierung des uralten Prozesses der Auszeit, um die zusätzliche Arbeitszeit zu kompensieren, und umgekehrt. Man kann Zeitgutschriften auf dem Konto aufbauen, indem man die Socken abarbeitet – es ist in gewisser Weise eine flexiblere Form komprimierter Arbeitswoche oder sogar annualisierter Arbeitszeiten, mit dem Hauptbestandteil, dass der Mitarbeiter ein höheres Maß an «Zeitsouveränität» erreicht. Diese Art von Stunden sind am häufigsten in Branchen, die Spitzen und Tiefen der Nachfrage haben, und kann eine Möglichkeit sein, um den Bedarf an Überstunden zu umgehen. In jüngster Zeit ist sie in der Banken- und Finanzdienstleistungsbranche immer beliebter geworden, da sie sich in Richtung Callcenter-basierte Operationen entwickelt haben und versuchen, ihre Geschäftstätigkeit stärker an den Erwartungen der Verbraucher auszurichten. Dieser Artikel befasst sich mit der Bandbreite flexibler Zeitoptionen, in der dargelegt wird, wo die Leistungen im Allgemeinen sinken, und wie Sie sich einer Win-Win-Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer annähern können. Eine recht innovative Art der Beschäftigungsvereinbarung, eine Arbeitsteilungsvereinbarung, an der zwei Mitarbeiter beteiligt sind, die beide im Wesentlichen Teilzeit arbeiten, aber zusammen eine Vollzeitressource bereitstellen, um eine bestimmte Unternehmensanforderung zu erfüllen. Technisch versierte Mitarbeiter erwarten zunehmend ein gewisses Maß an Flexibilität, wenn es um ihren Arbeitsplatz geht. Viele Profis können ihre Arbeit in erster Linie mit einem Laptop, Handy und Wi-Fi ausführen, ob es aus dem Büro, zu Hause oder eine Kaffeebar ist. Einige Unternehmen ermutigen oder verlangen sogar von ihren Mitarbeitern, gelegentlich oder vollzeitbeschäftigt zu arbeiten, um Kosten für Büroflächen zu sparen. «Flexibles Arbeiten» ist ein Satz, der jedes Arbeitsmuster beschreibt, das an Ihre Bedürfnisse angepasst ist. Häufige Formen der flexiblen Arbeit sind: Wenn ein Vollzeitbeschäftigter Teilzeit arbeiten möchte, kann er einen flexiblen Arbeitsantrag stellen.

Teilzeitarbeit bedeutet einfach weniger Stunden als die als Vollzeitarbeit in einer bestimmten Organisation betrachtet wird (normalerweise zwischen 35 und 40 Stunden pro Woche). Flexibles Arbeiten ist in den letzten Jahren aufgrund der sich ändernden Bedürfnisse von Kunden und Mitarbeitern immer beliebter geworden. Viele Arbeitgeber denken, dass es ein vernünftiger Schritt ist und zahlreiche Verbesserungen bringt. Aber solche Einstellungen werden durch Annahmen über Leistung untermauert – dass Menschen nur arbeiten, wenn man sie sehen kann und ein hohes Maß an Kontrolle über ihre Terminplanung hat. Stattdessen müssen Manager so weit wie möglich darauf vorbereitet sein, die Produktion zu überwachen. Andernfalls können sie sehr lange Tage arbeiten und versuchen, ein Auge auf ihre Flexi-Arbeiter zu haben – diejenigen, die früh anfangen und diejenigen, die spät gehen.

Apple music Vertrag ändern

Previous article

Arbeitsvertrag unterschrieben kann ich noch zurücktreten

Next article

Comments

Comments are closed.